Aperitif & Wermut

Preis
-
Land
Marken

Was ist eigentlich Wermut

Hierbei handelt es sich um einen angereicherten Wein, der Alkohol und zusätzliche Kräuter und Gewürze enthält, die ihm ein angenehmes Aroma verleihen. Traditionell kommt diese Spirituose aus Italien und Frankreich und es gibt sowohl trockene als auch süße Varianten. Es ist ein vielseitiges Getränk, das eine großartige Ergänzung zu deiner Sammlung von Dessert- und Likörweinen ist. Je nach Stil kannst du ihn als Aperitif verwenden, ihn zum Dessert trinken oder ihn mit anderen Spirituosen mischen, um deine eigenen Cocktails zu kreieren. Die Möglichkeiten sind endlos mit einem Wermutwein.

Geschmacksprofil

Der Geschmack von Wermut hängt hauptsächlich von seinem Stil und den verwendeten Zutaten ab. Trockener Wermut hat eine klare weiße Farbe und enthält sehr wenig Zucker, was etwa 5% entspricht. Er enthält oft eine Mischung aus Botanicals, die ihm einen komplexen Geschmack verleiht und ihn zu einem großartigen Filler/Mixer beim Aufpeppen von Cocktails wie Martinis macht.

Süßer Wermut hat eine tiefrote Farbe und stammt aus Italien. Er kann bis zu 15 % Zucker enthalten und ist dezent süß, aber niemals zuckrig. Mit einem Hauch von Vanille und blumigen Noten eignet sich dieser Rotwein gut als Dessertwein. Er ist auch eine schöne Ergänzung zu Drinks wie einem Manhattan oder Negroni. Der helle Geschmack dieser Spirituose ergänzt den dunklen und reichen Geschmack von Whisky und Brandy.

Wermut genießen

Während Wermut eine bekannte Zutat in beliebten Cocktails ist, kannst du dieses Getränk auch alleine genießen. Er ist ein guter Drink vor dem Abendessen, da er den Gaumen erfrischt und deinen Appetit anregt. Genieße diesen Wein gekühlt auf Eis mit einer Orangenscheibe.